Leistungen

Einzelsitzungen

Mein Einstieg in eine Behandlung ist immer sehr individuell und setzt stets ein erstes Gespräch voraus. Auf dieser Basis und je nach Ursache für Ihre Instabilität und Ihre Symptome stelle ich eine individuelle Therapie in Absprache mit Ihnen zusammen.
Die möglichen Therapieansätze sind dabei vielfältig und eben davon abhängig, welche persönliche Situation Sie als mein Patient mit sich bringen.

Mögliche Behandlungsmethoden in einer Kurzdarstellung sind:

Quantenheilung

Der Begriff »Quanten« geht auf Max Planck zurück, der herausfand, dass Energie von einem erwärmten Körper nicht kontinuierlich abgegeben wird, sondern in Paketen, den sogenannten Quanten.

Es wird mit dem reinem Bewusstsein gearbeitet. Es geht um die themenorientierte Aufarbeitung aus den Bereichen Arbeit, Freizeit, Familie, Finanzen, Gesundheit oder Kreativität. Auch das Lösen seelischer Blockaden kann nachhaltig erfolgen.
Quantenheilung nehme ich vor über sanfte Berührung, aber auch berührungslos über kurze oder weite Entfernung. Es spielt keine Rolle, ob ich Ihr Problem und Ihre Sorgen kenne – Ihr (Unter-) Bewusstsein »weiß«  automatisch mit meiner Übertragung umzugehen und versetzt das vegetative Nervensystem spontan und sofort in einen Zustand, in dem tiefe, heilende Prozesse stattfinden können. Das Nervensystem schaltet während einer Behandlung sofort auf Heilung um und beginnt zu restrukturien und wiederherzustellen, was derzeit suboptimal funktioniert.

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Bei der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung handelt es sich um eine besondere Form der geistig energetischen Behandlung. Es gibt viele Menschen, die zu mir kommen mit Rückenschmerzen, über Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich klagen, Schulter- und Beckenschiefstände aufweisen. Ursache dafür ist zumeist eine verformte Wirbelsäule. Da in der Wirbelsäule aus energetischer Sicht nahezu alle Emotionen gespeichert werden und durch sie unseren Lebensenergiekanal bildet, arbeite ich energetisch genau an diesem Areal und richte unser tragene Säule wieder auf. Der Erfolg ist zumeist sofort sichtbar und spürbar. Was damit einher geht, ist eine innere, seelische Aufrichtung, so dass man wieder in jeder Hinsicht aufrecht gehen kann.

Spirituelle Psychotherapie

Vielen körperlichen Symptomen liegen seelische Verletzungen aus der Jugend, Kindheit oder der Embryonalzeit oder andere Traumata zugrunde. Ziel ist es, Heilungsgeschehen einzuleiten und die in der Vergangenheit gebundene Lebensenergie wieder zur Verfügung zu stellen. In der spirituellen Therapie geht es um eine intuitionsfördernden, meditative und körperbezogene Ebene, wobei aber auch der Verstand erkenntnisphilosophisch genutzt wird, um die Bewusstheit zu steigern und eine positive Haltung zum Leben, zur Lebensführung einzunehmen. Zur Lebensführung gehören die fünf Grundsätze der Gesundheit: eine gesunde Ernährung, Schadstoffe vermeiden, regelmäßig Bewegung, ausreichend Entspannung (geistig und körperlich) und positives Denken.

Mögliche Wege, Methoden in diesem Rahmen sind: Meditation, Positives Denken, Körperarbeit etc.  und auch die “Rückführungstherapie”. Bei dieser Methode wird als eine ganzheitliche spirituelle Psychotherapie zu den Ursachen eines Problems, Symptoms, Traumas zurückgeführt. Dies geschieht bei vollem Bewusstsein.

Systemische Therapie und Beratung

Systemische Therapie ist ein eigenständiges psychotherapeutisches Verfahren, das in unterschiedlichen Settings als Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppentherapie praktiziert wird. Seit Beginn der 80er Jahre entwickelte sie sich, indem sie sich über Fragen von Familienstruktur und -dynamik hinaus stärker an systemisch-konstruktivistischen Grundideen orientierte.

Der Ausgangspunkt der Systemischen Therapieprozesse liegt nicht in einseitigen diagnostischen Beurteilungen, sondern in der möglichst genauen Passung von Erwartungen und Aufträgen seitens der KlientInnen sowie den Möglichkeiten und Angeboten der TherapeutInnen. Die therapeutische Beziehung ist durch einen öffnenden Dialog gekennzeichnet, der einerseits Respekt gegenüber der Autonomie von Menschen und andererseits „Respektlosigkeit“ gegenüber bisherigen Annahmen und Einschränkungen umfasst.

Folgende Aspekte sind von besonderer Bedeutung:

  • Ein kontextuelles Verständnis von individuellen und zwischenmenschlichen Symptomen, Störungen und Problemen.
  • Die Einsicht, dass Probleme grundsätzlich in kommunikativen Prozessen „hergestellt“ und aufrecht erhalten werden.
  • Therapie und Beratung können keine gezielten Verhaltensänderungen von außen herbeiführen, sondern stellen nur ein Anregungspotential für die Selbstveränderung dynamischer, selbstorganisierter sozialer Systeme dar.
  • Es wird vordringlich nach Ressourcen gefragt und in diesen nach Ansatzpunkten für Lösungen gesucht.
  • Wenn nötig und hilfreich, können auch Außenstehende, etwa Überweiser, andere Auftraggeber etc. in die therapeutische Kooperationsbeziehung einbezogen werden.
  • Allen Beteiligten in einem solchen Kooperationsnetzwerk wird mit einer wertschätzenden Haltung begegnet.

Sehr gern kläre ich Sie zu den unterschiedlichen hier beschriebenen Leistungen und Methoden auf. Bitte fragen Sie gern, was Sie wissen möchten.

Fernbehandlungen | Hausbesuche

Fernbehandlungen sind  denkbar im Rahmen der Energetischen Handlung für Patienten, denen es nicht möglich ist,  in meine Praxis zu kommen oder wenn dies aufgrund großer Entfernung sehr aufwendig wäre. Gern komme ich Sie auch zu Hause besuchen oder treffe mich mit Ihnen an einem Ihnen und mir angenehmen, neutralen Ort. Sprechen Sie mich gern daraufhin an.